Rollwagen

Universalwagen

Individuelle Facheinteilung je nach Bedarf schnell umzusetzen

  • Fachböden liegend; Höhenverstellung durch Versetzen von Kedern in einem Raster von 100 mm möglich (kein Lösen von Verbindungen notwendig)
  • Zusätzliche Fachböden können  jederzeit nachträglich eingebracht werden = einfache Nachrüstung der Ebenen
  • Zusätzliche Fachwände können wie hier im Bild (optional) durch zusätzlichen Schlitze in den Platten jederzeit eingebracht werden = einfache Nachrüstung der Senkrechten
  • Alle Wände aus gedoppeltem PES/PVC Gewebe (sehr strapazierfähig, reißfest und haltbar)
  • Auf Wunsch andere Materialien möglich
  • Auflagen (Böden) können mit auswechselbaren Einlegern (optional) ,  z.B. Gewebe oder Schaumpolsterung versehen (kaschiert) werden

Kommissionierwagen

Bei der Entwicklung des Kommissionierwagen spielten viele Kriterien  eines jeden Bauteils eine wichtige Rolle

  • Entnahmefolge (1-32)
  • Fachdimensionen (unterschiedliche Breiten, Tiefen, Höhen)
  • Handling (Bauteil muss gut greifbar sein)
  • Ergonomie (optimale Arbeitshöhe, leichter Transport)
  • Einsetzbar für Baugruppen mit unterschiedlichen Ausführungen
  • Hoher Oberflächenschutz der Bauteile

Transport- und Lagerwagen

Einsatzort: vom Lager zur Inselfertigung

  • Kein Auspacken der sensiblen Bauteile am Band
  • Kein Abtransport von Verpackungsmaterial in der Fertigung
  • Leichtes Handling der Bauteile und des Transportwagen
  • Hoher Oberflächenschutz

Gefache Universalwagen

 

Gefache Kommissionierwagen

 

Gefache Transportwagen